Grund- und Mittelschule Lochham

Grund- und Mittelschule Lochham

Fairtrade Gemeinde Gräfelfing – die Mittelschulle Lochham macht mit

Seit Juni 2013 ist Gräfelfing offiziell Fairtrade-Gemeinde. Wir als allgemein bildende Schule wollen dazu beitragen, dass der Fairtrade-Gedanke umgesetzt und verbreitet wird, dass junge Menschen zum Nachdenken und Handeln angeregt werden. Sowohl im Unterricht (Deutsch, Religion, Ethik, Soziales, GSE…) als auch durch vielfältige Projekte wird das Thema Fairtrade als im Lehrplan festgeschriebener Lerninhalt in den verschiedenen Jahrgangsstufen behandelt. Darüber hinaus arbeitet Gabriele Listl, Lehrerin an der Mittelschule, in der Steuergruppe Fairtrade mit und sorgt als Mittlerin zwischen Gemeinde und Volksschule für den Informationsfluss und dafür, dass Fairtrade-Aktivitäten weiterhin in das Schulleben eingebunden werden.

 

An zwei Nachmittagen im September 2016 buchten Schüler des P-Seminars „Fair-Trade“ des benachbarten Kurt-Huber-Gymnasiums unter Leitung ihres Seminarlehrers Herrn Langhoff unsere Schulküche, um mit interessierten Achtklässlern des KHG und Schülern unserer 8. Klasse bzw. der Ü-Klasse zusammen ein Menü zuzubereiten, das überwiegend aus Bioprodukten und regionalen Lebensmitteln, aber auch einigen fair gehandelten Zutaten wie z.B. Reis, Schokolade, Bananen, …bestand.

Als Vorspeise gab es einen gemischten Salat, eine zweite Gruppe kochte Gemüsecurry mit Reis, die Schokobananenspieße rundeten als Nachtisch das Menü ab. Kochtechnisch und organisatorisch unterstützt wurden die Jungköche von der Mittelschul-Fachlehrkraft Alexandra Thomas, die auch unsere 8. Klasse im Fach „Soziales“ unterrichtet. Beim abschließenden gemeinsamen Essen fanden die Kochkünste der gemischten Schülergruppen großes Lob, es hat allen gut geschmeckt.

Das Thema „Fair-Trade“ ist im Lehrplan der Mittelschule verankert und wird in diesem Schuljahr in der 8.Jahrgangsstufe sowohl im Fach „Soziales“ als auch fächerübergreifend noch einmal vertieft behandelt. Es stehen dann auf dem Plan: spezielle Warenkunde, Einkaufstipps, eine Supermarkterkundung vor Ort und das Backen und Kochen mit Fair-Trade-Produkten, die inzwischen in großer Auswahl in jedem gut sortierten Supermarkt zu finden sind. Hierbei kooperiert unsere Schule mit Geschäften am Ort.        (G. Listl)

So dachten sich auch die Schüler des Berufsorientierenden Zweigs Soziales der 8. Jahrgangsstufe und luden Mitschüler und auch Schüler aus dem benachbarten Kurt-Huber-Gymansium zu einer Präsentation ein.

Innerhalb von drei Wochen haben sie sich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt, um die Idee des Fairen Handels auch anderen jungen Menschen näherzubringen. Hierzu standen intensive Recherchen zu den verschiedenen Unterthemen des Fairen Handels auf dem Programm. Unter Anderem besuchten sie den örtlichen Rewe-Markt, prüften diesen auf das „Faire Angebot“ und wurden geduldig vom Marktleiter durch die Produktvielfalt geführt.

Zur finalen Präsentation waren neben den verschiedenen Schülergruppen auch die Bürgermeisterin Frau Wüst, Presse- und Öffentlichkeitsmitarbeiterin der Gemeinde Gräfelfing, Frau Strack und aus der Steuerungsgruppe Fairtrade Frau Muggli und Herr Langhoff anwesend.

Kooperation mit der AG Fairtrade im Kurt-Huber-Gymnasium

Im ersten Treffen präsentierte die 8a der Mittelschule die Erkenntnisse ihrer Recherchen im Rahmen des BoZ Soziales. Im Gegenzug lud das KHG zu einer von den Schülern selbst gestalteten Unterrichtsstunde ein.

 

Buß- und Bettag

Mittwoch, 21.11.2018

Es findet kein Unterricht statt.

 

.

.

.

 

.

.

.